Schenken Sie Erfahrung

SESAM-Mentoring für angehende Pflegehelfer/-innen SRK

Sesam
Als Freiwillige oder Freiwilliger beim SESAM-Mentoring begleiten Sie anerkannte oder vorläufig aufgenommene Flüchtlinge, die die Ausbildung „Pflegehelfer/-in SRK“ absolvieren und eine Anstellung im Pflegebereich suchen. Sie stehen den Mentees mit Ihrem Wissen, Ihren Erfahrungen und Kontakten zur Seite und helfen beim Bewerbungsprozess.
Was sind meine Aufgaben als Freiwillige oder Freiwilliger?
  • Sie verabreden mit Ihrer oder Ihrem Mentee regelmässige Treffen. 
  • Sie unterstützen sie/ihn bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, bei der Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche sowie bei der Vernetzung mit potentiellen Arbeitgebenden. 
  • Sie erklären Ihrer oder Ihrem Mentee den Schweizer Arbeitsmarkt und informieren sie bzw. ihn über mögliche Weiterbildungen. 
Was sind die Anforderungen an mich?
  • Sie haben Interesse und Freude an der Arbeit mit Migrantinnen und Migranten. 
  • Sie sind bereit, sich während mind. 3 Monaten 2-4 Mal im Monat zu treffen. 
  • Idealerweise bringen Sie Berufserfahrung im Personal- oder Gesundheitswesen mit einem entsprechenden Netzwerk mit. 
Wie werden meine Einsätze organisiert?

Das Jugendrotkreuz vermittelt den ersten Kontakt mit dem oder der Mentee und organisiert ein gemeinsames Kennenlerngespräch. Danach können Sie selbstständig weitere Treffen vereinbaren. 

Vor Ihrem ersten Einsatz können Sie offene Fragen bei einem persönlichen Gespräch mit der Projektleiterin SESAM-Mentoring klären. Bei einem Einführungstag für Freiwillige erhalten Sie Hintergrundinformationen zum Schweizerischen Roten Kreuz. 

Während den Einsätzen sind Sie angemessen versichert und erhalten allfällige Spesen rückvergütet. 

Was bietet mir das SRK Kanton Aargau?

Freiwillige beim SRK Kanton Aargau sind Teil der weltweiten Rotkreuz- und Rothalbmondbewegung. 

  • Interne Weiterbildungsmöglichkeiten, 
  • 25 Prozent Rabatt auf das öffentliche Kursangebot des SRK Kanton Aargau, 
  • Teilnahme am jährlichen Freiwilligenanlass in Ihrer Region, 
  • Offizieller Freiwilligenausweis des SRK Kanton Aargau, 
  • Nachweis für die geleistete Freiwilligenarbeit (auf Wunsch), 
  • Neue Bekanntschaften, neue Perspektiven, neue Erlebnisse und mehr Menschlichkeit in unserem Kanton. 
Ich bin interessiert.

Wenden Sie sich an das Team des Jugendrotkreuzes oder schicken Sie uns eine Nachricht via Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihr Engagement.