Mit dem Roten Kreuz am Hallwilersee

Tagesausflug der Regionalstelle Freiamt an den Hallwilersee
Tagesausflug bei grosser Hitze: Die Reisegruppe ist bereit für die Schiffsfahrt.
23 betagte oder körperlich eingeschränkte Gäste genossen bei heissen Temperaturen den Tagesausflug der Regionalstelle Freiamt des Aargauer Roten Kreuzes am und auf dem Hallwilersee.

Wohlen, 2.7.2019

Bei schon sehr warmen Temperaturen werden die 23 Gäste und 13 Betreuungspersonen mit dem Car in Wohlen und Muri abgeholt. Die abwechslungsreiche Fahrt führt über das Oberfreiamt entlang des Baldeggersees und des Hallwilersees zum Mittagshalt nach Seengen ins Restaurant Eichberg. Trotz dunstigem Wetter bietet sich eine herrliche Aussicht Richtung Innerschweizer Berge. Die Ausflugsgruppe geniesst ein feines Dreigang-Menu. Mineralwasser ist an diesem heissen Tag besonders gefragt.

Idyllische Schiffsfahrt

Nach dem Mittag geht es mit dem Car weiter an die Schiffsstation Seerose in Meisterschwanden. Die einstündige Extrafahrt mit der MS Seerose ist der Höhepunkt des Tagesausflugs. Die Gäste bestaunen den idyllischen Hallwilersee mit seinen hübschen Dörfern und geniessen den lauen Fahrtwind an diesem heissen Tag. Die kurze Heimreise führt über den Lindenberg zurück nach Muri und Wohlen, wo am späteren Nachmittag ein unvergesslicher Tagesausflug zu Ende geht. Ein grosses Dankeschön gilt allen  freiwilligen Betreuungspersonen und dem Car-Chauffeur.