Integration, ein Ausdauersport

Sportnachmittage

An den Sportnachmittagen engagieren sich die jungen Freiwilligen für Asylbewerber aus der Region.
Sport verbindet - das Jugendrotkreuz engagiert sich im ganzen Kanton für Asylbewerberinnen und Asylbewerber.
Mit den Sportnachmittagen ermöglicht das Jugendrotkreuz hiesigen Asylbewerberinnen und Asylbewerbern eine Abwechslung vom Alltag in ihrer Unterkunft und Kontakt mit Einheimischen.
Was sind die Sportnachmittage?

Bei den Sportnachmittagen treiben junge Freiwillige mit Migrantinnen und Migranten einen Nachmittag lang gemeinsam Sport.

Dabei erleben die Asylsuchenden eine Abwechslung zum Alltag in ihrer Unterkunft, können ihren Bewegungsdrang ausleben und Kontakte ausserhalb ihrer Unterkunft knüpfen.

In Aarau finden die Sportnachmittage im Rahmen des Programms BBB - Asyl mit Bildung, Begegnung, Beschäftigung - des Vereins Netzwerk Asyl statt.

An wen richten sich die Sportnachmittage?

Die Sportnachmittage richten sich an Asylsuchende, die...

  • gegenwärtig im Schweizer Asylbewerbungsverfahren stehen,
  • sich mehr Bewegung und Kontakte mit Einheimischen wünschen,
  • Freude an Bewegung und dem Kennenlernen neuer Menschen und Orte haben,
  • ihre Deutschkenntnisse im lockeren Austausch mit jungen Menschen verbessern wollen.
Wie funktionieren die Sportnachmittage mit Asylsuchenden?

Die Sportnachmittage finden in jeder Region (Aarau, Baden, Fricktal, Freiamt) jeweils einmal pro Monat an einem Samstagnachmittag statt. Von 13.00 bis 17.00 Uhr treiben die Asylsuchenden mit den Freiwilligen auf einem öffentlichen Sportplatz oder in einer Turnhalle Sport.

Die Teilnehmenden aus den Asylunterkünften in der Nähe werden in der Woche zuvor durch die Betreuungspersonen vor Ort über das Programm informiert. Die Teilnehmerzahl ist offen, es gibt keine Anmeldepflicht.

Am Durchführungstag werden die Teilnehmenden von den Freiwilligen abgeholt und zum Veranstaltungsort begleitet. Die Aktivitäten werden der Witterung und Jahreszeit angepasst.

Im Verlauf des Nachmittags gibt es einen kleinen Snack. Nach Programmende werden die Teilnehmenden von den Freiwilligen in ihre Unterkünfte zurückbegleitet. Den Teilnehmenden werden die Anreisespesen erstattet.

Was kosten die Sportnachmittage?

Die Sportnachmittage sind kostenlos.

Ich bin interessiert.

Wenn du an den Sportnachmittagen teilnehmen möchtest oder du noch weitere Informationen benötigst, kannst du dich direkt an unsere Mitarbeitenden vom Jugendrotkreuz wenden.

Weitere Integrationsangebote