Ausschreibung - Pflegebedarf während der Coronavirus Pandemie

Neuer Intensiv-Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK

Coronavirus
Als Pflegehelfer/-in SRK unterstützen Sie das Pflegepersonal im Pflegeheim, in der Spitex und im Akutspital nach einem dreiwöchigen Vollzeit-Lehrgang.

Applaus für Pflegende schallte am 20. März 2020 von Balkonen, Strassen und Plätzen. Doch alle wissen es: Applaus allein genügt nicht! Helfen Sie mit, die angespannte Situation aufgrund der Corona-19-Pandemie zu entschärfen und die Pflegefachpersonen bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Der Kanton Aargau bietet in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz Kanton Aargau einen elfwöchigen Intensiv-Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK an. Die Kurskosten werden dabei vom Kanton getragen. Sie absolvieren einen kompakten Lehrgang von drei Wochen zu insgesamt 120 Lektionen mit Theorie und praktischen Übungen in der Pflege und Betreuung. Im Anschluss an den Lehrgang, absolvieren Sie mindestens 8 Wochen einen praktischen Einsatz in einem Pflegeheim, in der Spitex oder in einem Akutspital und helfen aktiv mit, die Versorgung der kranken Menschen im Aargau in dieser ausserordentlichen Lage zu sichern.

Nach Abschluss der theoretischen sowie der praktischen Ausbildung erhalten die Auszubildenden das Zertifikat als Pflegehelfer/-in SRK.

Der erste Lehrgang startet am 20. April 2020.

Im Moment werden keine weiteren Bewerbungen angenommen.

Ihre Aufgaben
  • Ausführen von Grundleistungen in der Krankenpflege nach Anweisungen des Fachpersonals im Pflegeheim, in der Spitex oder im Akutspital während einer Pandemie
  • Begleitung von Kranken zu Untersuchungen oder Therapien
  • Eigenständiges Ausführen von Pflegehandlungen innerhalb des Kompetenzrahmens
  • Mündliches und schriftliches Rapportieren der Leistungen zu Handen des Behandlungsteams
  • Ausführen von Botengängen und hauswirtschaftlichen Arbeiten  
Anforderungen
  • Bereitschaft zu mindestens 11 Wochen Einsatz: 3 Wochen Ausbildung, 8 Wochen Praktikum
  • Wohnhaft im Kanton Aargau
  • Hohe Motivation und Eignung, kranke Menschen verantwortungsvoll zu betreuen und zu pflegen
  • Muttersprache Deutsch oder Sprachkompetenz mündlich und schriftlich mind. Niveau C1
  • Mindestalter 18 Jahre, Maximalalter 55 Jahre, nicht in der Risikogruppe gem. BAG oder bestehender, umfassender Versorgungspflichten von Nahestehenden die einer Risikogruppe angehören.
  • Hohe körperliche und psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität
  • Ausbildung: Berufslehre EFZ, Matura oder Studium, Erfahrung in der Pflege von Vorteil
  • Versiert im Umgang mit digitalen Instrumenten/PC/Tools
  • Private und berufliche Flexibilität, den SRK-Lehrgang und den Arbeitseinsatz vollumfänglich zu absolvieren
  • Führerschein Kategorie B, gültige Arbeitsbewilligung
Fühlen Sie sich angesprochen?

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, welche Sie an folgende E-Mail-Adresse senden: bewerbung@srk-aargau.ch. Bei einem positiven Bescheid muss ein Strafregisterauszug nachgereicht werden.

Zum neuen Intensiv-Lehrgang Pflegehelfer /-in SRK werden Informationsveranstaltungen duchgeführt. Der Besuch einer solchen ist erwünscht und garantiert Vorrang bei der Rekrutierung.

Für Fragen wenden Sie sich bitte an: info@srk-aargau.ch 

Es wurden keine Kurse gefunden.