Selbstbestimmt in jeder Lebenslage Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung - Vortrag

Mit dem Erstellen eines Vorsorgeauftrags und/oder einer Patientenverfügung kann frühzeitig der eigene Wille festgehalten werden. Das Festhalten der eigenen Wünsche gibt Angehörigen und pflegerischem und medizinischem Fachpersonal Klarheit, Sicherheit und Entlastung in Krisensituationen.

Daten
  • 22.03.2023

Am 24.01.2023 findet zusätzlich eine Online - Veranstaltung zum Thema Vorsorgeauftrag und Patientenverfügung statt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter:

www.srk-aargau.ch/informationsanlaesse-patientenverfuegung.ch

Zeiten

18.00 - 20.00 Uhr

Dauer

1x 2 Stunden

Kosten

Kostenlos

Inhalte
  • Was bedeutet Selbstbestimmung?
  • Wie kann die Selbstbestimmung bei einer Urteilsunfähigkeit gewährleistet werden?
  • Was regelt ein Vorsorgeauftrag?
  • Wie muss ein Vorsorgeauftrag erstellt werden?
  • Wann macht das Erstellen einer Patientenverfügung Sinn?
  • Was soll eine Patientenverfügung beinhalten?
  • Was beinhaltet das Beratungsangebot vom SRK?
Zielgruppe

Interessierte

Hinweis

Zu Beginn der Veranstaltung informieren wir Sie kurz über den Rotkreuz-Notruf. Er bietet
Sicherheit rund um die Uhr – zuhause und unterwegs. Ein beruhigendes Gefühl, sowohl für Sie als auch für Ihre Angehörigen.


Dozentinnen/Dozenten

Sonja Morgenthaler

Beat Gruber

Julia Kiefer