Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK

Der Lehrgang Pflegehelfer/-in SRK richtet sich an Personen, die einen beruflichen Einstieg in den Pflegebereich planen oder sich auf die Pflege von Angehörigen vorbereiten möchten. Der Besuch des Lehrgangs (inklusive das Absolvieren eines Praktikums) befähigt die Teilnehmenden, im Auftrag von Pflegefachpersonen, hilfsbedürftige Menschen zu begleiten und sie in den Lebensaktivitäten kompetent zu unterstützen. Der Lehrgang ist nach einem national gültigen Rahmenlehrplan aufgebaut. Das Zertifikat Pflegehelfer/-in SRK ist somit in der ganzen Schweiz anerkannt.

Daten
  • 24.10.2022
  • 26.10.2022
  • 31.10.2022
  • 02.11.2022
  • 07.11.2022
  • 09.11.2022
  • 14.11.2022
  • 16.11.2022
  • 21.11.2022
  • 23.11.2022
  • 28.11.2022
  • 30.11.2022
  • 05.12.2022
  • 07.12.2022
  • 12.12.2022
  • 14.12.2022
Zeiten
08.30 - 17.00 Uhr
Dauer

Theorie: 120 Std.
Praktikum: 12 Tage in einer Institution mit pflegebedürftigen Bewohnern

Kosten

CHF 2'450 inkl. Kursunterlagen und Zertifikat

Inhalte
  • Hygiene und Sicherheit
  • Pflege und Betreuung
  • Krisen und Notfall
  • Gesundheitsförderung
  • Alltagsgestaltung
Voraussetzungen
  • Mindestalter: 16 Jahre (SRK CH), 18 Jahre (SRK AG)
  • Bereitschaft und Interesse am Umgang mit hilfs- und pflegebedürftigen Menschen,
  • insbesondere älteren Menschen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem Team
  • Verstehen von Texten
  • Verstehen des Deutschschweizer Dialektes
  • Fähigkeit sich in Deutsch mündlich und schriftlich
  • verständlich auszudrücken.
  • Es wird ein Sprachtest gemäss den Richtlinien des SRK Aargau vorgenommen.
  • Gute körperliche, geistige und seelische Gesundheit
Zielgruppe
  • Interessierte Personen ab 18 Jahren (Regelung SRK Aargau)
Hinweis
  • Vor der Kursanmeldung muss die Informationsveranstaltung besucht werden.
  • Die Informationsveranstaltung muss im Kanton Aargau besucht werden
  • Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, dass Sie die Bestimmungen und das Reglement des Lehrgangs Pflegehelfer/-in SRK zur Kenntnis genommen haben.

Kursleitung

Boris Grumbt