Demenz - herausforderndes Verhalten

Abwehrendes und herausforderndes Verhalten ist in der Pflege und Betreuung von dementen Menschen ein häufig auftretendes und belastendes Phänomen und ein Tabuthema. Umso wichtiger ist es, die Mechanismen zu verstehen, die bei beiden Seiten zu diesem Verhalten führen und wie damit umgegangen werden kann.

Daten
  • 25.08.2023
Zeiten

09.00 – 17.00 Uhr

Dauer

1 x 7 Std.

Kosten
  • CHF 170.-
Inhalte

Die Teilnehmenden:

  • wissen wo bei ihnen selbst Gewalt anfängt
  • können schwierige Situationen wahrnehmen und benennen
  • kennen die Herkunft von Gefühlen wie Trauer, Angst, Wut und können damit umgehen
  • üben neue Wege mit Beispielen aus dem Alltag
  • die Lösungsansätze basieren auf den Grundlagen der Validation nach Feil.

Zielgruppe
  • Personen, die in der Pflege tätig sind
  • pflegende Angehörige
Hinweis

Wahlmodul zum Zertifikat Pflegehelfer/-in Langzeitpflege SRK

Für Angehörige besteht die Möglichkeit, für die Zeit ihrer Abwesenheit unseren Entlastungsdienst in Anspruch zunehmen. Bitte nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit uns auf.