Dienstleistungen SRK Kanton Aargau

Coronavirus: Auswirkungen auf Dienstleistungen des SRK Kanton Aargau

Coronavirus Massnahmen SRK Kanton Aargau
Coronavirus Massnahmen SRK Kanton Aargau
Aufgrund der aktuellen Lage, des Schutzes unserer Klientinnen und Klienten, Kursteilnehmenden, unserer Freiwilligen und Mitarbeitenden und den Vorgaben des BAG gibt es bei einigen unserer Dienstleistungen Anpassungen.

Das SRK Kanton Aargau verfolgt laufend die Entwicklungen und beurteilt die Situation neu, damit auch die Verletzlichsten unserer Gesellschaft nicht vergessen gehen. 

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Dienstleistungen des SRK Kanton Aargau, die nicht im üblichen Rahmen angeboten werden. 

Bildung: Bund und Kanton haben am Freitag, 13. März 2020 entschieden, dass wegen des Coronavirus derzeit kein Präsenzunterricht stattfindet. Daher führt das SRK Kanton Aargau bis auf Weiteres keine Kurse durch. Bei dringenden Fragen kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail an kurse@srk-aargau.ch. Wir antworten so schnell wie möglich. 

Rotkreuz-Fahrdienst: Wird in stark eingeschränkter Form durchgeführt. 

Jugendrotkreuz: Bis auf Weiteres finden keine Aktivitäten des Jugendrotkreuzes Kanton Aargau statt. 

Patientenverfügung: Bis auf Weiteres führen wir keine Beratungen zur Patienenverfügung SRK und dem Vorsorgeaufrag durch. 

Schreibdienst: Der Schreibdienst pausiert derzeit. 

Veranstaltungen: Bis auf Weiteres finden keine öffentlichen Veranstaltungen und Informationsanlässe statt. Bitte beachten Sie auch unsere Veranstaltungseite

---------------------------------------------------

Das SRK Kanton Aargau hält sich an die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und rät, diese Websites regelmässig zu konsultieren:

Beachten Sie die Hygieneregeln des BAG und das richtige Verhalten bei Symptomen wie Atembeschwerden, Husten oder Fieber.