Rote Kreuz auf Spitzenplatz im Gemeinwohlatlas

Bewertung und Entwicklung des SRK im Schweizer Gemeinwohlatlas 2017.
Gemäss einer Studie der Universität St.Gallen leistet das Schweizerische Rote Kreuz einen wichtigen Beitrag zum Gemeinwohl in der Schweiz. Von insgesamt 106 bewerteten Unternehmen rangiert es auf Platz 6.

Der Gemeinwohlatlas hilft zu verstehen, wie die Schweizer Gesellschaft über den Gemeinwohlbeitrag von Unternehmen denkt. In einer breit angelegten, repräsentativen Befragung bewerteten 14 000 Personen in der ganzen Schweiz den Beitrag hiesiger Organisationen zum Gemeinwohl. Dabei mussten die Befragten, ihnen bekannte Schweizer Unternehmen, Vereine, Non-Profit-Organisationen und Verwaltungseinheiten aufgrund von vier Kriterien einschätzen: ihrer Aufgabenerfüllung, dem moralischen Verhalten, dem Beitrag zur Lebensqualität und dem Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Die Ergebnisse aus dem Schweizer Gemeinwohlatlas, den ein Team der Universität St. Gallen in Zusammenarbeit mit der Handelshochschule Leipzig erstellt hat, zeigen, dass das Schweizerische Rote Kreuz in alle Bereichen überdurchschnittlich gut bewertet wird. Mit einer Gesamtnote von 5.34 rangiert die Organisation auf Platz 6 der 106 bewerteten Organisationen.

Die genauen Resultate finden Sie auf folgender Webseite: http://www.gemeinwohl.ch/atlas/srk