Sicherheit rund um die Uhr

Rotkreuz-Notruf

Rotkreuz-Notruf
Rotkreuz-Notruf: Sicherheit rund um die Uhr.
Unser Rotkreuz-Notruf ermöglicht Menschen in einem Notfall unverzüglich Hilfe anzufordern und dadurch selbstständig und unabhängig zu bleiben.
Was ist der Rotkreuz-Notruf?

Der Notruf ist eine Unterstützung für ältere, alleinstehende oder beeinträchtigte Menschen, die in einem Notfall umgehend Hilfe anfordern möchten. Das SRK Aargau bietet zwei Notrufsysteme für unterschschiedliche Bedürfnisse:

Der Rotkreuz-Notruf Casa sorgt für die nötige Sicherheit in den eigenen vier Wänden und der Rotkreuz-Notruf Mobil für mehr Gelassenheit unterwegs.

Bei beiden Systemen ist die Auslösung des Alarms entweder über den Alarmknopf am Handgelenk oder direkt am Gerät möglich. Die Notrufzentrale organisiert anschliessend die richtige Hilfe.

An wen richtet sich der Notruf?

Der Notruf richtet sich an Personen, die...

  • so lange wie möglich selbständig in ihrer gewohnten Umgebung leben möchten,
  • ihrer Familie und Freunden das Gefühl geben wollen, dass sie sich keine Sorgen machen müssen.

Der Notruf Casa eignet sich für Personen, die...

  • allein leben oder öfters allein zu Hause sind und bei einem Notfall in den eigenen vier Wänden sicher sein möchten, dass sie schnell zuverlässige Hilfe anfordern können.

Der Notruf Mobil eignet sich für Personen, die...

  • unternehmungslustig und mobil sind und sich mehr Sicherheit und Gelassenheit für unterwegs wünschen,
  • in einer kritischen Situation ausser Haus rund um die Uhr Hilfe anfordern möchten.
Wie funktioniert der Notruf?

Vor der Anschaffung eines Notrufgerätes beraten die geschulten Notruf-Betreuerinnen die Interessenten in der Wahl ihres Notrufsystems. Ist die Entscheidung getroffen, installiert die persönliche Betreuerin das Gerät bei der Klientin oder dem Klienten zu Hause und erklärt die Handhabung des Geräts. Regelmässige, automatische Kontrollen stellen danach sicher, dass das System immer reibungslos funktioniert.

In einem Notfall kann die Klientin oder der Klient den Notruf über die Alarmtaste am Armband betätigen. Daraufhin meldet sich ein qualifizierter Mitarbeitender der 24-Stunden-Notrufzentrale über die stationäre Gegensprechanlage in der Wohnung oder über das mobile Notrufgerät.

Anhand des persönlichen Klientendossiers führt er oder sie eine rasche Lagebeurteilung durch und kontaktiert die Angehörigen oder den geeigneten Rettungsdienst. Danach bleibt der Mitarbeitende der Notrufzentrale am Telefon bis die Hilfe eintrifft.

Was kostet der Notruf?

In unserer Preisübersicht finden Sie die aktuellen Tarife des Rotkreuz-Notrufes.

Ich bin interessiert.

Um eines unserer Notrufgeräte zu bestellen oder für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte direkt an unser Notruf-Team.

Weitere Entlastungsangebote