Hilfe in finanziellen Notlagen

Finanzielle Einzelhilfe

Finanzielle Einzelhilfe
Finanzielle Einzelhilfe: Unterstützung in einer finanziellen Notlage
Unsere Finanzielle Einzelhilfe unterstützt Menschen im Kanton Aargau mit einmaligen, beschränkten Beiträgen.
Was ist die Finanzielle Einzelhilfe

Die Finanzielle Einzelhilfe unterstützt Menschen im Kanton, die aus gesundheitlichen Gründen in eine finanzielle Notlage geraten sind. Die Unterstützung ist subsidiär. Es müssen bereits alle zur Verfügung stehenden finanziellen Leistungen (Versicherung, Sozialdienst usw.), auf die ein Anspruch besteht, ausgeschöpft sein. Bei positivem Gesuchentscheid erfolgt eine Unterstützung mit einem einmaligen Beitrag von maximal 1000 Franken.

An wen richtet sich die Finanzielle Einzelhilfe?

Die Finanzielle Einzelhilfe richtet sich an Personen/Familien, die...

  • im Kanton Aargau wohnen
  • sich aus gesundheitlichen Gründen in einer finanziellen Notlage befinden (z. B. aufgrund einer unerwarteten Zahnbehandlung)
Wie funktioniert die Finanzielle Einzelhilfe?

Gesuche müssen mit allen erforderlichen Unterlagen über einen öffentlichen oder privaten Sozialdienst mit Briefpost an folgende Adresse eingereicht werden (Direktgesuche können nicht behandelt werden):
Schweizerisches Rotes Kreuz, Einzelhilfe, Werkstrasse 18, Postfach, 3084 Wabern

Die Gesuche werden von den Verantwortlichen Einzelhilfe SRK vertraulich behandelt und geprüft. Wenn nötig nehmen diese mit der Stelle, die das Gesuch einreicht oder mit dem Dienstleistungserbringer, bei welchem die Rechnung offen ist, Kontakt auf.

Sobald die Prüfung abgeschlossen ist, wird die Stelle, die das Gesuch eingereicht hat, schriftlich über den Entscheid informiert. Die Auszahlung erfolgt in der Regel an diese Stelle.

Was kostet die Finanzielle Einzelhilfe?

Ein Gesuch kann kostenlos über einen Sozialdienst eingereicht werden. Das entsprechende Formular findet der Sozialdienst in der rechten Spalte.

Ich bin interessiert.

Bitte nehmen Sie mit einem öffentlichen oder privaten Sozialdienst an Ihrem Wohnort Kontakt auf und besprechen Sie dort Ihr Anliegen, damit dieses geprüft und allenfalls ein Gesuch mit allen erforderlichen Unterlagen für Sie beim SRK eingereicht werden kann.

Weitere Integrationsangebote